ajax-loader
Held der Wälder Poncho und Hut für Kinder

Held der Wälder Poncho und Hut für Kinder

Nähanleitung
Schwierigkeit
Held der Wälder Poncho und Hut für Kinder

Einmal im Leben ein echter Held sein – das wünscht sich wohl fast jedes Kind. Erfüllt Eurem kleinen Racker diesen Wunsch und lasst ihn mit diesem DIY-Kostüm durch die Faschingswälder streichen. Poncho und Hut nach unserer Gratis-Nähanleitung verwandeln Euer Kind im Nu in den süßesten Helden der Wälder aller Zeiten, dem es – natürlich komplett ohne Gewalt – mit einem bloßen Augenzwinkern gelingt, die reichen Erwachsenen um Ihre Faschingssüßigkeiten zu bringen und sie den armen Kindern zuzustecken!

 



Held der Wälder Poncho und Hut für Kinder


Unser Kostüm "Held der Wälder" besteht aus einem Poncho mit Gürtel und einem Hut mit Federn.

Größe Poncho: 92 bis 116

Größe Hut: Kopfumfang 49 cm

Beides kann durch Vergrößern oder Verkleinern der Schnittteile aber ganz leicht größengerecht angepasst werden!

1



Zuschneiden


Für den Held der Wälder Poncho:


Aus Filz in Dunkelgrün:


1x Rechteck 70 cm x 110 cm


Für den Held der Wälder Hut:


Aus Filz in Hellbraun:


1 Paar Hut nach Schnittmuster


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Oberteil vorbereiten


Für den Poncho legt Ihr das Rechteck aus dunkelgrünem Filz in der Mitte zusammen, so dass die Größe 55 cm x 70 cm beträgt. Ausgehend von der Mitte der 70 cm Kante, zeichnet Ihr einen Halbkreis mit 12 cm Durchmesser auf. Dafür verwendet Ihr am Besten ein Roll-Lineal oder einen Zirkel. Durch Ausschneiden des Kreises erhaltet Ihr den benötigten Halsausschnitt.


3



Schlitz am Halsausschnitt


Um später besser in den Poncho schlüpfen zu können, benötigt Ihr einen Schlitz am Halsausschnitt. Dafür legt Ihr das Rechteck zur anderen Seite zusammen, dass eine Größe von 35 x 110 cm entsteht und schneidet an der Bruchkante vom Halsausschnitt einen Schlitz von 8 cm ein. Um den Schlitz mit dem Schrägband einzufassen, faltet Ihr das Einfassband aus Leder links auf links zusammen. Anschließend bügelt Ihr diese Kante fest.


Wichtig: Legt dafür ein Bügeltuch oder einen Baumwollstoff zwischen Lederband und Bügeleisen, damit nichts beschädigt wird!


Dann legt Ihr die Kante zwischen das Lederband und näht es schmal an.


4



Halsausschnitt und Bindeband


Für das erste Stück des Bindebandes, näht Ihr jetzt 30 cm vom Einfassband zusammen. Danach wird die Kante vom Halsausschnitt zwischen das Einfassband geschoben und rundherum schmal angenäht. Am Ende wird das zweite Stück des Bindebandes erneut 30 cm zusammengenäht.


5



Gürtel nähen


Schneidet Euch vom Einfassband aus Leder zwei Mal ca. 1,2 Meter ab. Legt beide Stücke links auf links aufeinander und näht sie rundherum schmal zusammen.


6



Saumkante schneiden


Um dem Poncho einen individuellen Look zu geben, zeichnet Ihr an den beiden Saumkanten unregelmäßige Zacken auf und schneidet sie mit der Schere aus.


7



Seitliche Naht


Nun wird der Poncho wieder links auf links – wie in Schritt 2 beschrieben – zusammengelegt. Um ihn seitlich zu schließen, messt Ihr Euch von der Seitenkante einen Abstand von 10 cm und von der oberen Bruchkante einen Abstand von 30 cm aus. An dieser Position, näht Ihr auf beiden Seiten ein Rechteck von jeweils 1 cm Breite und 4 cm Länge auf. Diese Rechtecke werden im Anschluss mittig aufgeschnitten und als Durchzug für den Gürtel verwendet.


8



Hut zusammennähen


Für den Hut legt Ihr die beiden Teile aus dem Filz in Hellbraun links auf links aufeinander. Näht dann die obere, gebogene Kante 2mm breit zusammen und bügelt die Hutkrempe gemäß Schnittmuster um.


9



Hut verzieren


Um den Hut zu verschönern, fädelt Ihr ein Nähgarn in Eure Nähmaschine ein und wählt einen Zierstich eurer Wahl.


Tipp: Wenn Ihr für den Zierstich eine Kontrastfarbe wählt, kommt diese besonders schön zur Geltung. In diesem Falle zum Beispiel das grüne Nähgarn des Ponchos!


Den Zierstich näht Ihr gemäß Schnittmuster. Zum Abschluss näht Ihr die Kante am unteren Rand mit dem Einfassband aus Leder ein. Jetzt fehlen nur noch die Federn, die Ihr zwischen Umschlag und Hut mit ein paar Handstiche befestigt und schon ist Euer Held der Wälder Hut fertig!

 
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Held der Wälder Poncho und Hut für Kinder

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung
Schwierigkeit

Held der Wälder Poncho und Hut für Kinder

Einmal im Leben ein echter Held sein – das wünscht sich wohl fast jedes Kind. Erfüllt Eurem kleinen Racker diesen Wunsch und lasst ihn mit diesem DIY-Kostüm durch die Faschingswälder streichen. Poncho und Hut nach unserer Gratis-Nähanleitung verwandeln Euer Kind im Nu in den süßesten Helden der Wälder aller Zeiten, dem es – natürlich komplett ohne Gewalt – mit einem bloßen Augenzwinkern gelingt, die reichen Erwachsenen um Ihre Faschingssüßigkeiten zu bringen und sie den armen Kindern zuzustecken!

 



Held der Wälder Poncho und Hut für Kinder


Unser Kostüm "Held der Wälder" besteht aus einem Poncho mit Gürtel und einem Hut mit Federn.

Größe Poncho: 92 bis 116

Größe Hut: Kopfumfang 49 cm

Beides kann durch Vergrößern oder Verkleinern der Schnittteile aber ganz leicht größengerecht angepasst werden!

1



Zuschneiden


Für den Held der Wälder Poncho:


Aus Filz in Dunkelgrün:


1x Rechteck 70 cm x 110 cm


Für den Held der Wälder Hut:


Aus Filz in Hellbraun:


1 Paar Hut nach Schnittmuster


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Oberteil vorbereiten


Für den Poncho legt Ihr das Rechteck aus dunkelgrünem Filz in der Mitte zusammen, so dass die Größe 55 cm x 70 cm beträgt. Ausgehend von der Mitte der 70 cm Kante, zeichnet Ihr einen Halbkreis mit 12 cm Durchmesser auf. Dafür verwendet Ihr am Besten ein Roll-Lineal oder einen Zirkel. Durch Ausschneiden des Kreises erhaltet Ihr den benötigten Halsausschnitt.


3



Schlitz am Halsausschnitt


Um später besser in den Poncho schlüpfen zu können, benötigt Ihr einen Schlitz am Halsausschnitt. Dafür legt Ihr das Rechteck zur anderen Seite zusammen, dass eine Größe von 35 x 110 cm entsteht und schneidet an der Bruchkante vom Halsausschnitt einen Schlitz von 8 cm ein. Um den Schlitz mit dem Schrägband einzufassen, faltet Ihr das Einfassband aus Leder links auf links zusammen. Anschließend bügelt Ihr diese Kante fest.


Wichtig: Legt dafür ein Bügeltuch oder einen Baumwollstoff zwischen Lederband und Bügeleisen, damit nichts beschädigt wird!


Dann legt Ihr die Kante zwischen das Lederband und näht es schmal an.


4



Halsausschnitt und Bindeband


Für das erste Stück des Bindebandes, näht Ihr jetzt 30 cm vom Einfassband zusammen. Danach wird die Kante vom Halsausschnitt zwischen das Einfassband geschoben und rundherum schmal angenäht. Am Ende wird das zweite Stück des Bindebandes erneut 30 cm zusammengenäht.


5



Gürtel nähen


Schneidet Euch vom Einfassband aus Leder zwei Mal ca. 1,2 Meter ab. Legt beide Stücke links auf links aufeinander und näht sie rundherum schmal zusammen.


6



Saumkante schneiden


Um dem Poncho einen individuellen Look zu geben, zeichnet Ihr an den beiden Saumkanten unregelmäßige Zacken auf und schneidet sie mit der Schere aus.


7



Seitliche Naht


Nun wird der Poncho wieder links auf links – wie in Schritt 2 beschrieben – zusammengelegt. Um ihn seitlich zu schließen, messt Ihr Euch von der Seitenkante einen Abstand von 10 cm und von der oberen Bruchkante einen Abstand von 30 cm aus. An dieser Position, näht Ihr auf beiden Seiten ein Rechteck von jeweils 1 cm Breite und 4 cm Länge auf. Diese Rechtecke werden im Anschluss mittig aufgeschnitten und als Durchzug für den Gürtel verwendet.


8



Hut zusammennähen


Für den Hut legt Ihr die beiden Teile aus dem Filz in Hellbraun links auf links aufeinander. Näht dann die obere, gebogene Kante 2mm breit zusammen und bügelt die Hutkrempe gemäß Schnittmuster um.


9



Hut verzieren


Um den Hut zu verschönern, fädelt Ihr ein Nähgarn in Eure Nähmaschine ein und wählt einen Zierstich eurer Wahl.


Tipp: Wenn Ihr für den Zierstich eine Kontrastfarbe wählt, kommt diese besonders schön zur Geltung. In diesem Falle zum Beispiel das grüne Nähgarn des Ponchos!


Den Zierstich näht Ihr gemäß Schnittmuster. Zum Abschluss näht Ihr die Kante am unteren Rand mit dem Einfassband aus Leder ein. Jetzt fehlen nur noch die Federn, die Ihr zwischen Umschlag und Hut mit ein paar Handstiche befestigt und schon ist Euer Held der Wälder Hut fertig!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos
Das könnte Ihnen auch gefallen