Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Qualle

Qualle

Modell
Schwierigkeit
Qualle
Qualle
Das Meer ist Ihr Zuhause und Sie haben Lust auf eine zauberhafte Reise, auf der Sie den Geheimnissen der Tiefsee auf die Spur kommen? Dann schlüpfen Sie in Ihr originelles DIY-Quallen-Kostüm und gleiten Sie an der Seite Neptuns, seinen Nixen und den anderen Meeresbewohnern durchs Wasser. Schritt für Schritt zeigt Ihnen unsere kostenlose Näh-Anleitung, wie Sie den leuchtenden Quallen-Hut selbst nähen – einfach nur WOW. Unser Quallen-Kleid rundet Ihren Unterwasser-Look übrigens perfekt ab.




Kostüm Qualle

 

Größe: Ø ca. 65 cm

Unser Quallenkostüm besteht aus einem langen Kleid, das nach einem Burdaschnitt (86762) genäht wurde. Beim Kleid haben wir uns für Model C ohne Ärmel entschieden.

Tipp: Da es ein langes und enges Kleid ist, könnt Ihr seitlich einen Schlitz offen lassen, dann habt Ihr beim Gehen etwas mehr Beinfreiheit. Die Schnittmuster sind für Größe 34 – 46 im Schnitt enthalten. Für den Quallen-Hut in Universalgröße haben wir eine tolle und einfache Anleitung für Euch vorbereitet.



1



Stoff zuschneiden


Aus der Lackfolie:

1x Kreis als Überzug für den Hut 100 cm Ø


Aus dem Tüll:

1x Hutunterseite nach Schnittmuster im Bruch


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Lichterkette annähen

Jetzt wird der Tüllring entland der Gummibandkante sowie der Ansatznaht zum roten Stoff des Pilzhutes von Hand befestigt.


3



Tentakeln vorbereiten

Natürlich dürfen am Quallenhut die Tentakeln nicht fehlen. Schneidet Euch aus dem Tüll und dem Organza je acht Kreise mit ca. 48 cm Ø aus. Diese schneidet Ihr dann wie eine Spirale von außen nach innen schneckenförmig ein.

Tipp: Wenn Ihr wollt, könnt Ihr gleich mehrere Kreise übereinander legen und so einschneiden. Das geht wunderbar und ganz flott mit einem Rollschneider.


4



Tentakeln an Quallenhut annähen

Nehmt den Stoffkreis aus der Lackfolie zur Hand. Legt die Stoffspiralen zu einem langen Stück auf, dann werdet Ihr merken, dass sie sich durch das schneckenförmige einschneiden schön drehen. Legt die Streifen dann zur Hälfte zusammen. Die so entstandene Bruchkante legt Ihr dann mit einem Abstand von 18 cm zur äußeren Lackfolienkante an. Genau dort näht Ihr die Streifen dann auch an der Bruchkante fest. So verteilt Ihr die 16 Streifen am Rand des Kreises und befestigt alle mit der Nähmaschine. Später werden diese dann von dieser Kante schön gedreht nach unten hängen.


5



Lackfolie einreihen

Damit aus dem Lackfolienzuschnitt ein Überzug für den Quallenhut wird, müsst Ihr die äußere Kante einreihen. Dafür verwendet Ihr eine Handnähnadel und den Sternzwirn in Blau aus dem Set. Näht mit einem Heftstich von ca. 5 mm Länge rund um die Außenkante des Kreises. Also quasi immer auf und ab, solange bis Ihr um den runden Zuschnitt herum seid. Am Anfang und Ende lasst Ihr ein Stück des Sternzwirnes stehen, so könnt Ihr im nächsten Schritt den Zuschnitt einreihen.


6



Durch Ziehen an den Garnenden reiht Ihr den Kreis ein Stück weit ein. Dabei lasst Ihr die Öffnung noch so groß, dass Ihr den Quallenhut noch einschieben könnt. Die Garnenden bleiben offen hängen und werden noch nicht verknotet. Füllt in den Überzug mittig etwas von den Softflocks ein.


7



Schiebt als nächstes den Hut in den Überzug Füllt am Rand des Überzuges noch Softflocks ein und wenn alles schön aussieht, zieht Ihr an den Garnenden und reiht den Folienüberzug soweit ein, bis die rote Hutkante verdeckt ist. Dann verknotet ihr die Garnenden miteinander. Zum Schluss näht Ihr noch die eingereihte Kante an Hut und Tüll rundherum fest. Geschafft! Ist der tolle Hut nicht der perfekte Begleiter zum Kleid als Qualle beim nächsten Faschingsball?

 
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Qualle

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Qualle

Das Meer ist Ihr Zuhause und Sie haben Lust auf eine zauberhafte Reise, auf der Sie den Geheimnissen der Tiefsee auf die Spur kommen? Dann schlüpfen Sie in Ihr originelles DIY-Quallen-Kostüm und gleiten Sie an der Seite Neptuns, seinen Nixen und den anderen Meeresbewohnern durchs Wasser. Schritt für Schritt zeigt Ihnen unsere kostenlose Näh-Anleitung, wie Sie den leuchtenden Quallen-Hut selbst nähen – einfach nur WOW. Unser Quallen-Kleid rundet Ihren Unterwasser-Look übrigens perfekt ab.




Kostüm Qualle

 

Größe: Ø ca. 65 cm

Unser Quallenkostüm besteht aus einem langen Kleid, das nach einem Burdaschnitt (86762) genäht wurde. Beim Kleid haben wir uns für Model C ohne Ärmel entschieden.

Tipp: Da es ein langes und enges Kleid ist, könnt Ihr seitlich einen Schlitz offen lassen, dann habt Ihr beim Gehen etwas mehr Beinfreiheit. Die Schnittmuster sind für Größe 34 – 46 im Schnitt enthalten. Für den Quallen-Hut in Universalgröße haben wir eine tolle und einfache Anleitung für Euch vorbereitet.



1



Stoff zuschneiden


Aus der Lackfolie:

1x Kreis als Überzug für den Hut 100 cm Ø


Aus dem Tüll:

1x Hutunterseite nach Schnittmuster im Bruch


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Lichterkette annähen

Jetzt wird der Tüllring entland der Gummibandkante sowie der Ansatznaht zum roten Stoff des Pilzhutes von Hand befestigt.


3



Tentakeln vorbereiten

Natürlich dürfen am Quallenhut die Tentakeln nicht fehlen. Schneidet Euch aus dem Tüll und dem Organza je acht Kreise mit ca. 48 cm Ø aus. Diese schneidet Ihr dann wie eine Spirale von außen nach innen schneckenförmig ein.

Tipp: Wenn Ihr wollt, könnt Ihr gleich mehrere Kreise übereinander legen und so einschneiden. Das geht wunderbar und ganz flott mit einem Rollschneider.


4



Tentakeln an Quallenhut annähen

Nehmt den Stoffkreis aus der Lackfolie zur Hand. Legt die Stoffspiralen zu einem langen Stück auf, dann werdet Ihr merken, dass sie sich durch das schneckenförmige einschneiden schön drehen. Legt die Streifen dann zur Hälfte zusammen. Die so entstandene Bruchkante legt Ihr dann mit einem Abstand von 18 cm zur äußeren Lackfolienkante an. Genau dort näht Ihr die Streifen dann auch an der Bruchkante fest. So verteilt Ihr die 16 Streifen am Rand des Kreises und befestigt alle mit der Nähmaschine. Später werden diese dann von dieser Kante schön gedreht nach unten hängen.


5



Lackfolie einreihen

Damit aus dem Lackfolienzuschnitt ein Überzug für den Quallenhut wird, müsst Ihr die äußere Kante einreihen. Dafür verwendet Ihr eine Handnähnadel und den Sternzwirn in Blau aus dem Set. Näht mit einem Heftstich von ca. 5 mm Länge rund um die Außenkante des Kreises. Also quasi immer auf und ab, solange bis Ihr um den runden Zuschnitt herum seid. Am Anfang und Ende lasst Ihr ein Stück des Sternzwirnes stehen, so könnt Ihr im nächsten Schritt den Zuschnitt einreihen.


6



Durch Ziehen an den Garnenden reiht Ihr den Kreis ein Stück weit ein. Dabei lasst Ihr die Öffnung noch so groß, dass Ihr den Quallenhut noch einschieben könnt. Die Garnenden bleiben offen hängen und werden noch nicht verknotet. Füllt in den Überzug mittig etwas von den Softflocks ein.


7



Schiebt als nächstes den Hut in den Überzug Füllt am Rand des Überzuges noch Softflocks ein und wenn alles schön aussieht, zieht Ihr an den Garnenden und reiht den Folienüberzug soweit ein, bis die rote Hutkante verdeckt ist. Dann verknotet ihr die Garnenden miteinander. Zum Schluss näht Ihr noch die eingereihte Kante an Hut und Tüll rundherum fest. Geschafft! Ist der tolle Hut nicht der perfekte Begleiter zum Kleid als Qualle beim nächsten Faschingsball?

  Qualle

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Kostenfreier Rückversand
Versandkosten € 5,95 mehr Infos